Webadresse: https://www.welttrades.com/

Gegründet: 2019

Vorschriften: Nicht reguliert

Sprachen: Englisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch

Einzahlungsmethoden: MasterCard, Visa, Banküberweisung

Mindesteinzahlung: 250 $

Kostenloses Demo-Konto: Nein

Anzahl der Vermögenswerte: N / A

Arten von Vermögenswerten: CFDs zu wichtigen Kryptos, Indizes, Aktien, Metallen und Währungspaaren

Handelskonten und Konditionen

WeltTrades bietet seinen Kunden eine Auswahl von 4 Kontotypen, mit denen sie handeln können.

  • Standard: Sie müssen mindestens 250 $ einzahlen, um auf diesem Konto zu handeln.
  • Klassisch: Sie benötigen eine Einzahlung von 2.500 USD, um auf diesem Konto handeln zu können.
  • Gold: Sie benötigen eine Einzahlung von 20.000 USD, um Ihre Handelssitzung für diesen Kontotyp zu starten.
  • Prämie: Sie können erst mit dem Handel auf diesem Konto beginnen, nachdem Sie eine erste Einzahlung von 50.000 USD getätigt haben

Der Broker bietet ein anständig großzügiges Leverage-Verhältnis von 1: 200 und sein Standard-Konto weist einen Spread von 1,6 Pips auf, was im Vergleich zum Branchendurchschnitt etwas höher ist.

WeltTrades – Vorteile

Obwohl es bei diesem Broker viele schwerwiegende Probleme gibt, haben wir bei WeltTrades zwei positive Aspekte festgestellt:

  • Handelsplattform

WeltTrades bietet seinen Kunden die MT4-Handelsplattform für die Ausführung von Trades. Der MetaTrader 4 ist branchenführend, wenn es um den Handel mit Software geht. Es ist so einfach zu bedienen, dass selbst Anfänger Trades auf dieser Plattform ausführen können.

Die MT4-Plattform ist voll ausgestattet mit hervorragenden Chartoptionen, integrierten Marktindikatoren, Expertenberatern für den automatisierten Handel, Backtesting-Umgebungen usw..

Angesichts der Vielzahl von Vorteilen, die ein Händler von dieser Plattform erhält, ist es ein klares Plus, dass dieser Broker seinen Kunden diese Software anbietet.

  • Anständige Hebelwirkung

WeltTrades bietet einen anständigen Hebel von 1: 200, ein Verhältnis, das gut genug ist, um auch die risikofreundlicheren Händler zufrieden zu stellen.

Allerdings ist zu beachten, dass bei zu hohen Hebeln auch der Risikofaktor steigt. Sie sollten also vorsichtig sein, wie hoch die Hebelwirkung sein soll.

WeltTrades – Nachteile

Abgesehen von den beiden genannten Vorteilen können wir nicht viel anderes sagen, was Ihnen Vertrauen in diesen Broker gibt. Tatsächlich ist die Liste der Nachteile nicht nur lang, sondern auch ein ernstzunehmender Indikator dafür, dass WeltTrades kein vertrauenswürdiger Makler ist.

  • Nicht reguliert

Der Broker behauptet, im Besitz eines Unternehmens namens Game Capital Ads Limited zu sein und von diesem betrieben zu werden, einem Offshore-Unternehmen, das in St. Vincent und die Grenadinen (SVG) registriert ist..

Das Problem bei der Registrierung eines Forex-Brokers bei SVG besteht darin, dass die Regierung eindeutig erklärt hat, dass er keine Aufsicht über den Forex-Handel, den Handel mit binären Optionen oder Brokerages hat. Die Regierungsbehörde gibt außerdem eindeutig an, dass sie keine Aufsicht über internationale Unternehmen hat.

Das einzige, was ein Unternehmen tun muss, um bei SVG registriert zu werden, ist die Zahlung einer nominalen Registrierungsgebühr bei der Finanzbehörde des Landes, der Financial Services Authority.

Für Sie als Händler bedeutet dies, dass WeltTrades ein nicht regulierter Broker ist und Ihr Geld gefährdet ist, wenn Sie mit diesem Unternehmen handeln.

  • CONSOB Warnung

Die Commissione Nazionale per le Societa e la Borsa oder CONSOB, die Regulierungsbehörde in Italien, hat vor dem Handel mit WeltTrades gewarnt. Die Agentur hat erklärt, dass dieser Broker nicht berechtigt ist, Finanzdienstleistungen in Italien anzubieten, und dass seine Website zum Schutz der Verbraucher aus dem Land gesperrt werden soll.

  • Verdacht auf Serienbetrüger

Wir waren ernsthaft besorgt, als wir während unserer Untersuchung feststellten, dass Game Capital Ads Limited diesen Broker besaß und betrieb. Dies liegt daran, dass dieses Unternehmen zahlreiche Broker wie ProCapitalFX, CapitalFXclub, FirstFXClub, FirstBTCFX, SmartBTCfx usw. betrieben hat.

Die meisten dieser Online-Broker wurden von CONSOB sowie anderen europäischen Aufsichtsbehörden wegen Betrugs auf die schwarze Liste gesetzt.

Als wir die Websites einiger dieser Broker besuchten, stellten wir fest, dass der Inhalt in fast allen von ihnen nahezu identisch war und dass auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieselben waren.

All diese Informationen, die wir entdeckt haben, lassen uns glauben, dass WeltTrades Teil einer seriellen Betrugsmaschinerie ist.

  • Höher als die durchschnittlichen Spreads

WeltTrades bietet seinen Händlern einen Spread von rund 1,6 Pips, was über dem Branchendurchschnitt liegt. Obwohl dies kein so ernstes Problem ist wie die vorherigen Punkte, ist es dennoch bemerkenswert, dass sich der Broker darauf konzentriert, auf jede erdenkliche Weise Geld aus seinen Kunden herauszuholen.

  • Bonusaktionen anbieten

Wie viele andere zwielichtige Broker bietet WeltTrades seinen Kunden Bonusaktionen an. Solche Boni wurden von den meisten regulierten Gerichtsbarkeiten aus einem bestimmten Grund verboten.

Skrupellose Broker verwenden Boni, um Händler dazu zu bringen, Geld auf ihren Plattformen zu investieren. Und dann haben sie unfair strenge Vorkehrungen getroffen, die im Grunde bedeuten, dass Händler keine Chance bekommen, ihr Geld abzuheben.

Im Fall von WeltTrades hat der Broker angegeben, dass eine Auszahlungsbedingung darin besteht, dass ein Händler für jeweils 2 USD, die er bei Bonusaktionen erhält, ein Zielhandelsvolumen von 1 Lot erreichen muss. Dies ist ernsthaft übertrieben, da ein solches Ziel nicht erreichbar ist.

  • Kein Demo-Konto

WeltTrades hat kein Demo-Konto. Ein Händler kann die versprochenen Handelsbedingungen nur überprüfen, indem er ein Live-Konto erstellt und echtes Geld auf der Broker-Plattform investiert.

Fazit

Wir haben WeltTrades und seine Muttergesellschaft für diese Überprüfung gründlich untersucht. Und wir sagen mit Zuversicht, dass dieser Broker ein Betrüger ist. Es gibt einfach zu viele Probleme mit dem Broker, nicht nur aus rechtlicher Sicht, sondern auch aus Sicht der Kundenerfahrung.

Es ist am besten, sich mit renommierten und regulierten Brokern zu befassen, da Sie sonst Ihr hart verdientes Geld verlieren könnten.