Einer der wichtigsten Punkte in Bezug auf Kryptowährung ist die Anonymität. Wie anonym macht Sie die Verwendung einer Kryptowährung? Die Antwort liegt in den von Ihnen verwendeten Token. Nicht alle Kryptowährungen sind gleich, und einige legen mehr Wert auf Datenschutz und Anonymität als andere.

Hier sind einige der privatesten Kryptowährungen, die Sie heute verwenden können.

1. Monero (XMR)

Die erste datenschutzorientierte Kryptowährung, die Sie berücksichtigen sollten, ist Monero.

Monero verwendet verschiedene Techniken, die die Privatsphäre drastisch erhöhen. Beispielsweise verwendet Monero im Gegensatz zu den meisten anderen von Bitcoin abgeleiteten Kryptowährungen den CryptoNight-Proof-of-Work-Algorithmus. Dabei verwendet Monero Ringsignaturen, Stealth-Adressen und vertrauliche Ring-Transaktionen, um sicherzustellen, dass niemand, der die Monero-Blockchain beobachtet, erkennen kann, wohin Sie Token senden oder wie viel sich in einer einzelnen Adresse befindet.

Der Schwerpunkt, den Monero auf Datenschutz, Anonymität und Sicherheit legt, bedeutet, dass alle Arten von Personen ihn für alle Arten von Online-Aktivitäten nutzen. Monero wird auf Darknet-Märkten häufig als Zahlungsmethode für Ransomware-Angriffe und als leicht abbaubares, aber nicht nachvollziehbares Token in Cryptojacking-Schemata verwendet.

Unabhängig davon bleibt Monero eine der privatesten Kryptowährungen, die Sie verwenden können. Weitere Informationen finden Sie in Dans Monero-Münzstudie.

2. Rand (XVG)

Die meisten privaten Kryptowährungen basieren auf kryptografischen Techniken, um die Privatsphäre des Benutzers zu schützen. Verge unterscheidet sich von der Masse dadurch, dass es Tor und I2P verwendet, um Ihre Identität zu schützen.

„Verge verwendet mehrere anonymitätsorientierte Netzwerke wie TOR und I2P. Die IP-Adressen der Benutzer sind vollständig verschleiert. Die Core QT-Brieftasche verfügt über eine integrierte TOR-Integration sowie eine SSL-Verschlüsselung, die ein zusätzliches Maß an Sicherheit bietet. “

Tor sendet Ihre Kommunikation über ein verteiltes Netzwerk von Knoten und Relais, die von einem globalen Team von Freiwilligen betrieben werden. I2P verschlüsselt Ihre Daten, bevor sie über ein anonymes Peer-to-Peer-verteiltes globales Netzwerk gesendet werden. Verge verwendet diese Technologien zusammen, um sicherzustellen, dass niemand weiß, woher eine Transaktion stammt.

Zur Verdeutlichung verwendet Verge ein offenes Hauptbuch, um Transaktionen zu überprüfen. Es besteht jedoch keine Verbindung zwischen dem Transaktionsdatensatz und IP-Adressen oder anderen identifizierenden Informationen.

3. ZCash (ZEC)

ZCash verwendet zum Schutz Ihrer Privatsphäre sogenannte „Zero-Knowledge Proofs“, die auch als zk-SNARK-Protokoll bezeichnet werden. zk-SNARK steht für „prägnantes, nicht interaktives Argument des Wissens ohne Wissen“.

Zero-Knowledge-Proofs sind in diesem Zusammenhang eine kryptografische Technik, mit der zwei Benutzer Transaktionen durchführen können, ohne jemals ihre wahre Identität oder Adresse preiszugeben. Die ZCash-Blockchain zeichnet keine Sende- und Empfangsadressen auf. Stattdessen schirmt ZCash diese endgültigen Adressen ab, um die Entstehung von Zahlungen zu verschleiern.

Außerdem verwendet ZCash ein verschlüsseltes offenes Hauptbuch. Während das Blockchain-Ledger geöffnet ist, können nur Parteien mit dem richtigen Verschlüsselungsschlüssel eine bestimmte Transaktion anzeigen. Wenn nur Sie und Ihr Empfänger Schlüssel für Ihre Transaktion haben, bleibt diese außer Sicht und schützt Ihre Privatsphäre.

ZCash ermöglicht „transparente Transaktionen“. Sie können eine transparente ZCash-Transaktion an Brieftaschen oder Börsen senden, die die Datenschutzfunktionen von ZCash nicht unterstützen, ohne Ihre Identität preiszugeben.

4. Komodo (KMD)

Komodo ist eine harte Gabel von ZCash und dem zk-SNARK-Protokoll. Aus diesem Grund weist Komodo viele Ähnlichkeiten mit der datenschutzorientierten Kryptowährung auf, einschließlich wissensfreier Beweise.

Komodo hat jedoch stetig auf der ZCash-Grundlage aufgebaut und datenschutzorientierte Verbesserungen vorgenommen, z. B. den Kauf neuer Währungen über die Komodo-Blockchain und den dezentralen Umtausch unter Beibehaltung der Anonymität oder die Trennung der Verbindung zwischen Ihren Münzen und Transaktionen, bevor Sie diese weitergeben.

Die Komodo-Plattform ist auch eine der innovativsten, die Atomic-Swap-Technologie implementiert und entwickelt, ihren dezentralen BarterDEX-Austausch entwickelt und eine dApp-Plattform bereitstellt.

5. PIVX (PIVX)

PIVX steht für Private Instant Verified Transaction. Es ist eine weitere datenschutzorientierte Kryptowährung, die einige Funktionen von zk-SNARKs (wie ZCash und Komodo) verwendet, allerdings über das Zerocoin-Protokoll, das von Prof. Matthew D. Green von der John Hopkins University (in Zusammenarbeit mit den Doktoranden Ian Miers und Christina Garman) entwickelt wurde ).

PIVX verwendet einen dezentralen und optional anonymen Proof-of-Stake-Algorithmus, mit dem Sie am Netzwerk teilnehmen und gleichzeitig privat bleiben können. (Was ist überhaupt ein Proof-of-Stake-Algorithmus?) Durch die Verwendung des Zerocoin-Protokolls können Benutzer ihre Token anonym einsetzen, aber auch ihre Einsatzdividende anonym erhalten. Die PIVX-Brieftasche läuft über Tor, sowohl für Absteck- als auch für Masterknoten, wodurch Ihre Privatsphäre weiter verbessert wird.

Ein weiteres großes Plus für das PIVX-Netzwerk ist die Transaktionsgeschwindigkeit. Neben den hervorragenden Sicherheits- und Datenschutzfunktionen zählen PIVX-Transaktionen zu den schnellsten in der Kryptowelt. Eine andere Sache, die ich mag, ist, dass PIVX umweltfreundlich ist und im Vergleich zu seinen direkten Konkurrenten und insbesondere Bitcoin lächerlich wenig Energie verbraucht.

Klingt PIVX gut? So setzen Sie PIVX ein, um Einsatzbelohnungen zu erhalten, und setzen Ihre Krypto für Sie ein.

6. Bitcoin Private (BTCP)

Wie Bitcoin, jedoch mit Datenschutzverbesserungen. Hört sich gut an, richtig?

In vielerlei Hinsicht ist BTCP die Kryptowährung, die sich viele Bitcoin wünschen. BTCP hat auch eine interessante Entstehungsgeschichte. Bitcoin Private ist einzigartig in der Kryptowelt und das Ergebnis einer „Fork-Merge“, bei der eine Bitcoin-Blockchain-Hauptgabel sofort mit datenschutzorientiertem ZClassic (ZCL) zusammengeführt wurde. ZClassic ist selbst eine Abzweigung von ZCash, sodass die neue Kryptowährung viele der gleichen Datenschutzfunktionen beibehält, einschließlich des zk-SNARK-Protokolls.

BTCP erhöht auch die Blockgröße, um ein etwas schnelleres Netzwerk als Standard-Bitcoin zu ermöglichen.

Was ist die privateste Kryptowährung??

Zur Vereinfachung der Verwendung und des einfachen Zugriffs übernimmt Monero weiterhin die Krone der Kryptowährung für den Datenschutz. Andere datenschutzorientierte Kryptowährungen wie PIVX und Komodo erheben starke Ansprüche an diese Krone. Es kann sinnvoll sein, mehrere Kryptowährungen zu verwenden, die sich auf den Datenschutz konzentrieren, anstatt alle Ihre Datenschutz-Krypto-Eier in einen einzigen Korb zu legen.

Eine der besten Möglichkeiten, mit datenschutzorientierten Kryptowährungen die Nase vorn zu haben, besteht darin, ICOs zu prüfen, bevor sie auf den Markt kommen. Hier sind die besten ICO-Tracking-Sites für neue und kommende ICOs, die Sie berücksichtigen sollten!