In der Welt der Kryptowährung dominieren die Börsen. Börsen, die sowohl als Market Maker als auch als Consumer-On-Ramp fungieren, bieten einen wichtigen Service.

Es gibt jedoch viele Geschichten und unglückliche Umstände, in denen Benutzer Geld oder Kryptowährung verloren haben oder Opfer von Diebstahl oder Betrug geworden sind.

Wie wählen Sie einen guten Austausch, wenn so viele Möglichkeiten zur Verfügung stehen und so viele schlechte Schauspieler in diesem Bereich? Wie können Sie die besten Krypto-Austausche von den schlechtesten Krypto-Austauschen unterscheiden??

Lesen Sie weiter, um unsere Liste zu entdecken, auf die Sie bei der Auswahl eines Krypto-Austauschs achten sollten.

1. Sicherheit

Sicherheit ist der größte Faktor, den Sie bei der Auswahl eines Kryptowährungsaustauschs berücksichtigen sollten.

Sicherheit deckt eine breite Palette von Systemen und Diensten ab, und es gibt keine einzige Funktion, nach der gesucht werden muss. Dies kann Ihre persönlichen Daten, die Sicherheit Ihrer Kryptowährungstoken oder die Sicherheit Ihrer Bankdaten umfassen.

Speichern und Schützen Ihrer Daten

Unternehmen, die innerhalb der Europäischen Union tätig sind, müssen die Allgemeinen Datenschutzbestimmungen (DSGVO) befolgen. Dieses Gesetz regelt, wie Unternehmen Ihre Daten speichern und schützen müssen. Sie müssen sicherstellen, dass es korrekt bleibt, dass niemand unbefugten Zugriff darauf hat und dass es auf dem neuesten Stand bleibt.

Dies ist zwar ein EU-Gesetz, das jedoch nicht garantiert, dass jedes Unternehmen es befolgt, aber es ist ein guter Ausgangspunkt. Wenn ein Austausch in seiner Datenschutzrichtlinie nicht angibt, wie er mit Ihren Daten umgeht, kann dies eine Warnung vor einem Austausch von geringerer Qualität sein.

Token-Sicherheit

Wenn Sie sich Ihrer Token-Sicherheit zuwenden, ist dies ein großer Teil der Auswahl eines Austauschs.

Die endlosen Geschichten über Kryptowährungs-Exchange-Hacks veranschaulichen, wie es für Kunden schief gehen kann, wenn der Austausch durcheinander kommt. Wir sagen oft (und es lohnt sich zu wiederholen), dass Sie Ihre Kryptowährung nicht besitzen, wenn Sie Ihre privaten Schlüssel nicht besitzen (wie dies bei der Verwendung von Börsen der Fall ist).

Selbst wenn Sie Ihre Münzen unmittelbar nach dem Kauf bewegen, wird es immer einen Zeitraum geben, in dem eine Börse Ihre Münzen aufbewahrt. Durch Recherchen zu dem betreffenden Austausch können Sie Ihr Risiko verringern:

  • Hat der Austausch in der Vergangenheit einen Hack erlitten??
  • Was ist passiert und war es die Schuld der Börse??
  • Hat die Börse Kunden aus ihrer eigenen Tasche erstattet oder haben die Kunden die Kosten für den Hack übernommen??

Wenn Sie bei einem Umtausch eine Due Diligence durchführen, können Sie sich mit dem Risiko, das Sie möglicherweise eingehen, vertraut machen.

Ein Schritt zur Verbesserung Ihrer Kontosicherheit ist die Verwendung einer 2FA-App. Eine dedizierte 2FA-App bietet zusätzliche Sicherheit und kann dazu beitragen, dass ein Angreifer Ihre Krypto nicht stiehlt. Hier sind die besten 2FA-Apps, die Sie mit fast jedem Crypto Exchange-Konto verwenden können.

2. Geschwindigkeit

Mit einem schnellen Umtausch können Sie sicher sein, dass Ihre Trades so schnell ausgeführt werden, wie ein Käufer oder Verkäufer gefunden wurde, um die Bestellung auszuführen.

Börsen, deren Abwicklung Minuten in Anspruch nimmt oder die einen Prozess im Allgemeinen verlangsamen – einschließlich Abhebungen -, sind Ihre Zeit nicht wert. Dies könnte eine absichtliche Taktik sein, um mehr Geld zu verdienen, oder ein Produkt eines langsamen Servers oder einer anderen Fehlkonfiguration (möglicherweise aufgrund des schnellen Wachstums des Austauschs)..

Unabhängig von den Gründen, wenn eine Börse Ihren Handel nicht sofort oder Ihre Auszahlung in angemessener Zeit ausführen kann, sind sie Ihrer Münzen nicht würdig.

3. Zuverlässigkeit

Jeder Austausch muss zuverlässig sein. Sogar die großen Namen haben hier schon vor langer Zeit bei der Kryptoexplosion 2017 gelitten. Es war für niemanden schwer, das große Interesse der Verbraucher vorherzusagen, und so brachte der Ansturm neuer Benutzer den Austausch von Veteranen auf die Knie.

Jeder der besten Krypto-Austausche hat die Skalierungsprobleme herausgefunden. Wenn einige hundert oder tausend Benutzer zu diesem Zeitpunkt dazu führen können, dass ein Austausch zusammenbricht, sollten Sie eine ausgereiftere Plattform in Betracht ziehen, auf der Sie handeln können.

4. Einschränkungen

Bitrex-Auszahlungslimits

Viele Börsen begrenzen Ihre Abhebungen, häufig durch eine tägliche Obergrenze. Viele große Börsen können dies auf 20.000 bis 30.000 US-Dollar pro Benutzer und Tag begrenzen. Bei kleineren Börsen oder sogar größeren Diensten wie Coinbase kann dies jedoch niedriger sein.

Der Grund dafür ist einfach: Wenn jeder Benutzer beschließt, seine Bitcoins von einer Börse abzuheben, ist möglicherweise nicht genügend Liquidität auf seinen Konten vorhanden, um jede Bestellung zu bearbeiten. Selbst wenn die Börse jede Münze besitzt, sind sie nicht immer verfügbar. Börsen verwenden häufig kalte Geldbörsen, um den Großteil ihres Geldes vor neugierigen Blicken oder möglichen Angriffen zu schützen.

Wenn Sie Ihre Recherchen an einem Austausch durchführen, bevor Sie sich dazu verpflichten, können Sie vermeiden, dass dies zu einem Problem für Sie wird. Wenn Sie wissen, dass Sie immer nur 10.000 US-Dollar pro Tag benötigen, ist ein Umtausch mit einem solchen Limit möglicherweise mehr als geeignet für Sie. Wenn eine Börse Sie täglich auf einen winzigen Auszahlungsbetrag begrenzt, sollten Sie sich anderswo umsehen.

5. Kennen Sie Ihre Kundenüberprüfung

Die Überprüfung Ihres Kunden (KYC) ist eine häufige und häufig gesetzlich vorgeschriebene Anforderung für den Austausch. Dies kann von Austausch zu Austausch und von Land zu Land variieren, beinhaltet jedoch häufig das Senden von Kopien Ihrer von der Regierung ausgestellten Identität an den Austausch, zusammen mit speziellen Sätzen, die in den jüngsten Bildern von Ihnen enthalten sind.

Es ist oft ein schneller und schmerzloser Prozess, aber seien Sie sehr vorsichtig beim Austausch, der dies entweder nicht vorschreibt oder reduzierte Überprüfungsmethoden verwendet.

Wenn eine Börse bereit ist, gegen das Gesetz zu verstoßen, indem sie die KYC-Anforderungen ignoriert, worauf können sie dann noch verzichten? Ist ihre Sicherheit gut genug oder hilft sich der Eigentümer um Ihr Geld? Es lohnt sich, in diesem Bereich fleißig zu sein.

6. Ruf

Kryptowährungsbörsen haben alle einen guten Ruf. Einige Börsen versuchen möglicherweise, ihr Profil zu verbessern, während andere möglicherweise gegen Feuer kämpfen und stets daran arbeiten, den Fluss negativer Bewertungen einzudämmen.

Wenn Sie nach einem möglichen Austausch suchen, können Sie sicher sein, dass Sie nicht von den schlechten Schauspielern erwischt werden. Wie sieht der Support aus, wenn Sie von Ihrem Konto ausgeschlossen werden? Schließt die Börse oft alte Konten (auch wenn sie einen Kontostand haben) oder, noch schlimmer, werfen sie Benutzer aus?

Jeder große Austausch wird einige unglückliche Kunden haben, aber im Großen und Ganzen haben die besten Krypto-Börsen eine gute Anhängerschaft und einen zufriedenen Kundenstamm.

Wenn Börsen viele negative Bewertungen haben (oder noch schlimmer, keine Bewertungen, die einen brandneuen Austausch anzeigen könnten), sollten Sie versuchen, diese zugunsten eines wünschenswerteren Systems zu vermeiden.

7. Vielfalt

Binanzliste der Münzen

Abwechslung ist der letzte Aspekt, der bei der Auswahl eines Austauschs berücksichtigt werden muss. Während dies für die meisten Börsen kein Deal-Breaker ist, möchten Sie zumindest, dass eine gute Auswahl an Währungen gehandelt wird. Gibt es genug Handelspaare, um von Ihrer Kryptowährung zu der zu gelangen, die Sie kaufen möchten, oder bieten sie nicht einmal Münzen außerhalb der großen Zehn an??

Mit Kryptowährungsbörsen können Sie Währungen handeln. Daher ist eine Vielzahl unterschiedlicher Münzen und Geldbörsen fast eine wesentliche Voraussetzung.

Börsen, die wenig Abwechslung bieten, sind oft brandneu, klein oder betrügerisch und sollten mit Vorsicht angegangen werden.

Welchen Kryptowährungsaustausch verwenden Sie??

Diese sieben Tipps sind einige Aspekte, die bei der Auswahl eines Austauschs zu berücksichtigen sind. Generell haben die großen bekannten Börsen all diese Probleme gelöst und können Ihnen eine schnelle und einfache Erfahrung bieten.

Wir empfehlen die Verwendung von:

  • Binance
  • Bybit
  • CEX.IO
  • Coinbase
  • Kucoin

Sie sollten bei kleineren Börsen oder solchen, die den Anschein von Nachlässigkeit erwecken, sehr vorsichtig sein. Wenn der Austausch diese grundlegenden Grundlagen nicht richtig vermitteln kann, welche Hoffnung haben sie dann, eine Krise zu lösen oder sich in Ihrer Stunde der Not um Sie zu kümmern??

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welchen Austausch Sie verwenden sollen, ist unsere Liste der besten Krypto-Austausche ein guter Ausgangspunkt.