Während des Aufstiegs der Kryptowährungen im Jahr 2018 haben Sie möglicherweise in Betracht gezogen, Geld zu leihen, um mitzumachen. Oder Sie haben die Schrift an der Wand gesehen und nur „investiertes“ Geld, das Sie sich leisten konnten, zu verlieren.

Es ist einfach, sich in den Hype zu verwickeln und viel Geld für Kryptowährung auszugeben. Aber sollten Sie sich Geld ausleihen, um sich einzukaufen? Deshalb halten wir das für eine schlechte Idee.

1. Ihre Kreditlinie kann den Kauf von Kryptowährungen verbieten

Viele kreditgebende Kreditgeber verbieten den Kauf von Kryptowährungen. Dies gilt hauptsächlich für Kreditkarten, kann aber auch für andere Arten von Krediten gelten.

Die Gründe dafür sind einfach. Kryptowährungsinvestitionen sind immer noch sehr spekulativ und müssen sich erst noch bewähren (sehen Sie sich zunächst einmal diese Kryptowährungsinvestitionsrisiken an). Sie haben das Potenzial, viel Geld zu verlieren, und die Banken möchten nicht, dass Sie dies mit ihrem Geld tun.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte an einer der besten Börsen maximal nutzen, besteht eine große Chance, dass Sie Geld verlieren. Wie wird der Finanzdienstleister sein Geld zurückerhalten, wenn Sie es nicht zurückzahlen können? Wenn Sie physische Waren kaufen, haben diese zumindest die Möglichkeit, Geld durch die Entsendung von Inkassobüros wieder hereinzuholen. Eintreibung von Schulden in Kryptowährung? Vergiss es.

Sicher, es gibt Problemumgehungen, aber ein Betrug des Systems wird für Sie nicht gut aussehen. Kreditkarten sind berühmt für ihren Zahlungsschutz, aber Sie können dies vergessen, wenn Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Abhängig von Ihrem Land und wie hoch Ihre Kryptoausgaben sind, werden Sie möglicherweise sogar wegen Betrugs angeklagt.

2. Sie bezahlen für etwas, das Sie bereits haben

Wir verstehen es, Dinge zu kaufen macht Spaß und Kryptowährungen zu kaufen ist aufregend! Die Rückzahlung von Krediten macht jedoch nicht so viel Spaß. Wenn Sie einen riesigen Kredit aufnehmen, um Krypto zu kaufen, wie lange werden Sie diesen zurückzahlen? Sie können Glück haben und über Nacht den Jackpot knacken, aber was ist, wenn Sie dies nicht tun? Was ist, wenn der Preis monatelang stabil bleibt oder noch schlimmer sinkt? Dann zahlen Sie Geld für die Rückzahlung von Krediten für ein negatives Eigenkapital aus. Wenn Sie Kryptowährungs-Eigenkapital aufrufen können.

Wenn Sie sparen, um eine Kryptowährung zu kaufen, anstatt einen Kredit aufzunehmen, kann dies länger dauern, aber Sie haben keine Schulden mehr, die eine Rückzahlung für Monate oder sogar Jahre erfordern. Ja, es kann länger dauern, aber wird das in ein, drei oder fünf Jahren wirklich einen Unterschied machen??

3. Sie zahlen Zinsen

Kreditkarten und andere Kredite erheben hohe Gebühren und Zinsen. Sicher, sie könnten Sie mit Einführungsangeboten verführen, aber Sie müssen trotzdem irgendwann Zinsen zahlen, es sei denn, Sie zahlen den Kredit fast sofort ab. Wenn Sie in der Lage sind, einen Kredit innerhalb eines Monats oder so zurückzuzahlen, warum machen Sie sich dann zunächst die Mühe??

Wenn Sie versucht sind, Kredite aufzunehmen, um einen Kauf in Kryptowährung zu finanzieren, denken Sie daran, die Zinsen und Gebühren in Ihre Berechnungen einzubeziehen. Jetzt kaufen, später bezahlen Angebote mögen verlockend aussehen, aber diese Gebühren können sich schnell auf Ihren Gewinn aus dem Verkauf der Kryptowährungen auswirken, vorausgesetzt, sie steigen überhaupt an Wert.

Indem Sie sich Geld leihen, um Kryptowährung zu kaufen, setzen Sie im Wesentlichen gegen den Leihgeber. Wenn der Preis steigt, können Sie sehr gut abschneiden, den Kredit zurückzahlen und eine glückliche Person in den Ruhestand schicken. Wenn die Kryptowährung jedoch sinkt, sind Sie aus eigener Tasche und haben eine potenziell hohe Verschuldung.

4. Möglicherweise müssen Sie eine Sicherheit bereitstellen

Banken und andere Kreditgeber sind nicht dumm. Bei der Aufnahme eines großen Kredits können Kreditgeber auf einer Kaution bestehen. Dies kann ein Haus, ein Auto oder ein anderes wertvolles Gut sein. Sollten Sie mit der Rückzahlung von Krediten in Verzug geraten, kann der Kreditgeber legal kommen und Ihre Sachen nehmen.

Lohnt es sich wirklich, Ihren Besitz auf eine Kryptowährung zu setzen? Sie können groß gewinnen, aber Sie können auch groß verlieren. Lohnt es sich wirklich, Ihr Auto oder Haus zu riskieren? Wenn Sie viel fahren, können Sie Ihre Arbeit trotzdem ohne Auto erledigen? Was ist mit Familienmitgliedern, die von Ihnen abhängig sind? Ich bin mir sicher, dass ein paar virtuelle Währungen ihnen wirklich helfen werden, ohne Schlafzimmer besser zu schlafen.

5. Sie könnten verletzt oder schlimmer werden

Ok, wir haben Sie bisher überzeugt. Betrug zu begehen, die Bank anzulügen oder eine Kreditkarte aufzuladen, ist nicht die beste Lösung. Was ist mit einem lokalen freundlichen Kreditgeber oder einer Zahltagdarlehensfirma? Sie stellen nicht viele Fragen, richtig?

Nun, ein skrupelloser Kreditgeber kann mehr als glücklich sein, Ihnen Geld zu leihen, um auf dem Kryptowährungsmarkt zu spielen, aber sie werden nach Ihnen kommen, um es zurückzubekommen!

Schnelle Gelddarlehen berechnen nicht nur überhöhte Zinsen (mehr als Kreditkarten oder Bankdarlehen), sondern einige Kreditgeber handeln möglicherweise auch nicht ethisch oder rechtmäßig. Kannst du nicht bezahlen? Viel Glück beim Festhalten an deinen Kniescheiben. Wie deine Nieren? Tough, sie werden verkauft, um Ihre Schulden zu bedienen. Zerreiße deine Leber.

Ich scherze, dies sind extreme Beispiele, aber nicht außerhalb des Bereichs der Möglichkeiten, sollten Sie von geradezu Kriminellen leihen. Lohnt es sich wirklich für die geringe Chance, etwas mehr Geld zu verdienen??

Riskieren Sie niemals alles mit Kryptowährung

Diese Beispiele zeigen, was passieren kann, wenn Sie einen Kredit aufnehmen, um Kryptowährungen zu kaufen. Wenn Sie ein schickes Auto oder einen großen Fernseher kaufen, kann zumindest der Kreditgeber das zurücknehmen, um einen Teil Ihrer Schulden zu bezahlen. Aufgrund der Dezentralität der Kryptowährung können Sie Ihre Münzen behalten, riskieren jedoch, alles andere zu verlieren.

Während Sie vielleicht Glück haben und ein Vermögen verdienen (und viele Leute haben), sind Sie immer besser dran, Kryptowährungen mit Geld zu kaufen, das Sie haben. Nein, nicht deine Miete! Verfügbares Einkommen, das Sie sich leisten können, um im Falle eines weiteren Marktcrashs zu verlieren.

Wenn Sie nach einer anderen Möglichkeit suchen, Geld zu leihen, lesen Sie doch Dans Artikel über die besten Krypto-Kreditkarten. Mit diesen können Sie das Beste aus beiden Welten genießen: flexible Finanzierung und Aufregung durch Blockchain.